24.11.10 00:00 Alter: 6 yrs
Pressemitteilung:
Themen der Schlichtungsgespräche am 26. und 27. November 2010

Die Schlichtungsgespräche um Stuttgart 21 werden bis Dienstag, 30. November, abgeschlossen. Auch die noch ausstehenden Sitzungen finden im Rathaus der Landeshauptstadt Stuttgart statt.

Weitere Termine  

  • Freitag, 26. November, 10.00 bis ca. 17.00 Uhr: Kosten und Wirtschaftlichkeitsrechnung.
  • Samstag, 27. November, 9.00 bis ca. 14.00 Uhr: Nicht behandelte Themen und offene Fragen aus den vorausgegangenen Schlichtungsgesprächen.
  • Dienstag, 30. November: Abschlusssitzung.


Schlichtungsgespräch am Freitag, 26. November 2010

Die Projekte Stuttgart 21 (Tiefbahnhof) und Neubaustrecke Wendlingen-Ulm werden getrennt besprochen.

Beide Projekte sollen anhand folgender Themenbereiche abgehandelt werden:

  • Kostenkalkulation
  • Einspar- und Optimierungspotenziale
  • Finanzierung
  • Risiken
  • Bauzeit
  • Ausstiegskosten.


Folgender Sitzungsablauf ist für beide Projekte vorgesehen:

  • Präsentation Projektbefürworter  (Dr. Kefer) 
  • Stellungnahmen/Präsentationen Projektgegner (Kretschmann, Vieregg, Holzhey)
  • Ergebnisse der Wirtschaftsprüfungsgesellschaften
  • Stellungnahme Dr. Geißler
  • Diskussion.

Schlichtungsgespräch am Samstag, 27. November 2010

Folgende Themen werden der Reihe nach besprochen:

  1. Leistungsfähigkeit und Betriebskonzept Stuttgart 21
  2. Leistungsfähigkeit und Betriebskonzept Kopfbahnhof 21
  3. Die Auswirkungen von Stuttgart 21 auf den Regional- und Nahverkehr
  4. Offene Fragen
  5. Bauablauf


Pressekonferenzen nach den Schlichtungsgesprächen am 26. und 27. November 

Die Pressekonferenzen finden jeweils ca. eine Stunde nach Beendigung der Schlichtungsgespräche im vierten Obergeschoss des Stuttgarter Rathauses statt.